Tagesgeldzinsen bei der Hanseatic Bank sinken

      Kommentare deaktiviert für Tagesgeldzinsen bei der Hanseatic Bank sinken

Auch die Hanseatic Bank reagiert auf die aktuelle Lage an den Finanzmärkten und senkt die Zinsen bei Tagesgeldanlagen.

Ab sofort liegt der Zinssatz beim Tagesgeld der Hanseatic Bank bei 1,5 % p.a. bei einer maximalen Anlagesumme von EUR 500.000,-.

Vorteil des Anlagekontos ist weiterhin die monatliche Zinsgutschrift welche jeweils am letzten Tag des Monats erfolgt. Dadurch lässt sich ein Zinseszinseffekt erreichen. Die Kontoeröffnung und Kontoführung ist beim Tagesgeldkonto der Hanseatic Bank gebührenfrei.

Tipp Festgeldanlagen vergleichen

Tipp zum Tagesgeld-Angebot der Hanseatic Bank

Tipp Informationen zur Hanseatic Bank

Diese Seite in den Favoriten speichern Banktipp.net auf Google+
hier mitlesen!

Tagesgeldzinsen bei der Hanseatic Bank sinken
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!