Banker gehören zu den deutschen Top-Verdienern

In Deutschland verdienen studierte Mitarbeiter bei Banken nach qualifizierten Beschäftigten der Pharmaindustrie am meisten.

Der neue Gehaltsreport 2013 der Jobbörse Stepstone brachte dies zum wiederholten Mal zutage.

Auch liegen die Gehälter in Hessen vorn, noch vor Baden-Württemberg und Bayern.
Es könnte durchaus daran liegt, dass Frankfurt das Finanzzentrum Deutschlands ist…

Während Europa mit der Schuldenkrise kämpft, kennen Banker keine Krise.

In der Finanzbranche ist die Zahl der Einkommensmillionäre im letzten Jahr um über 10 Prozent gestiegen!
Weniger gut als den Angestellten der Geldhäuser geht es allerdings ihren Arbeitgebern.

Aus einer Erhebung der Europäischen Bankenaufsicht EBA geht hervor, dass knapp 4000 Banker in Europa mehr als eine Million Euro pro Jahr verdienen.

Da wissen wir endlich auch, dass die staatlichen (unsere) Gelder für die Bankenrettung einen Sinn haben!

 

Quelle: www.springerprofessional.de
Banker gehören zu den deutschen Top-Verdienern
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Schreibe einen Kommentar