Warning: Declaration of Walker_post_notification::start_lvl(&$output, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/post-notification/functions.php on line 299

Warning: Declaration of Walker_post_notification::end_lvl(&$output, $depth, $args) should be compatible with Walker::end_lvl(&$output, $depth = 0, $args = Array) in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/post-notification/functions.php on line 299

Warning: Declaration of Walker_post_notification::start_el(&$output, $category, $depth, $args) should be compatible with Walker::start_el(&$output, $object, $depth = 0, $args = Array, $current_object_id = 0) in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/post-notification/functions.php on line 299

Warning: include(/mnt/web012/c3/91/52389191/htdocs/www.banktipp.net____sich/old_news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-base.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache.php on line 65

Warning: include(/mnt/web012/c3/91/52389191/htdocs/www.banktipp.net____sich/old_news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-base.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache.php on line 65

Warning: include(): Failed opening '/mnt/web012/c3/91/52389191/htdocs/www.banktipp.net____sich/old_news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache-base.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache.php on line 65

Warning: include_once(/mnt/web012/c3/91/52389191/htdocs/www.banktipp.net____sich/old_news/wp-content/plugins/wp-super-cache/ossdl-cdn.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache.php on line 82

Warning: include_once(): Failed opening '/mnt/web012/c3/91/52389191/htdocs/www.banktipp.net____sich/old_news/wp-content/plugins/wp-super-cache/ossdl-cdn.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w016d933/banktipp.net/news/wp-content/plugins/wp-super-cache/wp-cache.php on line 82
Bricht die Sparkasse ihr Zinsversprechen?

Bricht die Sparkasse ihr Zinsversprechen?

1. April 2014 - Allgemein

Schon am 28.09.2013 berichtete die Westfälische Rundschau über die Sparkasse Ulm, dass diese ihre Zins-Zusagen nicht mehr halten könne.

Jetzt ist ein handfester Skandal daraus geworden.

Sparkassen-Kunden sollen gezielt aus den Verträgen gedrängt worden sein, weil sie der Sparkasse in der Niedrigzinsphase zu teuer wurden.

Über 4000 Sparer droht die Kündigung, weil sie sich nicht aus den lukrativen »Scala«-Verträgen locken lassen. Die Sparkasse beruft sich dabei auf ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Diese Affäre kratzt am lupenreinen Ansehen der deutschen Sparkassen und verunsichert die Sparkassen-Kunden, nicht nur in Ulm.

Der aus dem TV bekannte Anwalt Christoph Lang und die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg sorgten dafür, dass sich jetzt das Landgericht Ulm mit dem rigorosen Verhalten der Sparkasse auseinandersetzt.

Das Geschäftsmodell der Sparkassen als kundenfreundliches Geldinstitut für alle Gehaltsklassen bröckelt, seit die Schuldenkrise in der EU tobt und der Chef der EZB, Mario Draghi, versucht, den strauchelnden EU-Staaten mit niedrigen Leitzinsen zu helfen.

Dass grundsätzlich die Gefahr auch in anderen Instituten der Sparkasse in einer Kündigung als letzter Ausweg gesehen wird, zeigt eine Veröffentlichung der Verbraucherzentrale Thüringen unter der Überschrift „Nicht unter Druck setzen lassen und auf Vertragserfüllung bestehen“.

Nicht nur die Sparkassen kommen verstärkt in die Bedrängnis, ihre Renditeversprechen einzuhalten, viele Bausparkassen drängen ihre Kunden aus laufenden Verträgen, da sie die versprochenen Zinsen nicht mehr zahlen können oder wollen.

Weder ein Sparkonto bei einer Bank noch ein Bausparvertrag sind heutzutage sichere Anlageformen. Es wird lediglich Sicherheit vorgegaukelt. Dies gilt analog für alle anderen Kapitalanlagen.

Sicherheit ist derzeit wohl nur mit Gold zu erreichen, denn Gold ist die letzte steuerfreie Geldanlage, die alle Höhen und Tiefen in der Vergangenheit mehr oder weniger unbeschadet überstanden hat. An den eigenen Tresor kommt kein Finanzminister ran, aus welcher Koalition auch immer.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Schreibe einen Kommentar