Steht 2014 wieder ein Dax – Crash ins Haus?

Die  Indizien mehren sich, dass in 2014 ein Dax-Crash bevorstehen könnte.

Wenn man sich die historische Entwicklung des DAX ansieht, muss man zumindest mit der Wahrscheinlichkeit rechnen, dass der Deutsche Aktienindex (DAX) vor einem neuen Absturz steht.

Die Parallelen sind bedenklich, denn auch 1929 und 1987 haben sich die großen Crashs ähnlich angebahnt.

Die Großinvestoren fürchten bereits einen neuen Börsenabsturz, ähnlich der Lehman-Pleite 2008, und ziehen bereits Unsummen aus dem Verkehr. Dies beschleunigt so nach und nach die gesamte Entwicklung, was global zu einem neuen Börsencrash beitragen kann.

Tag für Tag kommen neue Hiobsbotschaften von der Börse oder den Finanzinstituten.

Seit Mitte Januar gab der deutsche Hauptindex immerhin über 600 Punkte ab. Auch der Dow Jones büßte kräftig ein, der japanische Nikkei kennt schon lange nur noch den Weg nach unten. Alle Kurse an den Börsen der Welt rasseln derzeit in den Keller.  

Steht der nächste Crash bevor?

Die letzten Börsencrashs in den Jahren 2002/2003 und 2008/2009, an die sich jeder noch gut erinnern wird, erfolgten jeweils nach einem lang ersehnten DAX-Stand von über 8000 Punkten. Jetzt sind wir wieder an dieser Stelle, nur auf höherem Niveau.

Der Euro und das weltweite Bankensystem wackeln gewaltig. Die Währungsturbulenzen in Schwellenländern belasten den Finanzmarkt zusätzlich.

Analysten und Anleger fragen sich zunehmend, ob dies nur eine vorübergehende Korrektur oder Vorboten eines neuen Crashs sind.

Die versprochenen 10.000 oder 11.000 beim Dax sind schon lange nicht mehr realistisch.

Vielleicht ist es aber gut so, die magische Schwelle nicht zu überschreiten.

Wenn auch vieles am Finanzmarkt nicht stimmt, so ist erwiesen, dass Aktien als Sachwert derzeit immer noch weitaus sicherer sind als Zinsanlagen.

Auf jeden Fall sollte man als Anleger höchste Vorsicht walten lassen.

Gut beraten ist, wer täglich die Dax-Entwicklung und das gesamte Umfeld akribisch beobachtet, um gegebenenfalls schnell reagieren zu können.

Machen es alle Anleger so, und dazu noch zeitgleich, ist der Crash auf jeden Fall schon vorprogrammiert.

Steht 2014 wieder ein Dax – Crash ins Haus?
Bitte bewerten Sie diesen Artikel!

Schreibe einen Kommentar